11

20.11.2017KURZFILMABEND

Filme & Diskussion

WELTFILME.org fördert Filmprojekte über den und aus dem globalen Süden, von denen wir euch einige vorstellen möcten: den Mann, der in Indien einen Wald pflanzte –  die Frauen in Sierra Leone, die um ihr Recht auf Land kämpfen – einen Hersteller von Solarlampen in Kenia. Dazu gibt´s Hintergrundinfos von Julia zur Entstehung der Filme und leckere Verpflegung.

http://weltfilme.org/

Der Herr der Bäume

Mit 17 fing Jadav Payeng an, Bäume auf einer Sandbank zu pflanzen. 30 Jahre später ist aus Payengs Initiative ein 1200 Hektar großer Urwald gewachsen. Eine Geschichte von Leidenschaft und Durchsetzungskraft, die zeigt, wie ein Einzelner die Umgebung verändern kann.

Mutterland

Die Familie Kanu lebt seit Generationen von der Landwirtschaft. Doch nach dem Tod des letzten Mannes in der Familie werden ihnen alle Äcker genommen – denn Frauen dürfen der Tradition gemäß kein Land besitzen. Obwohl die Lage hoffnungslos scheint, entschließen sich die Kanus, für ihr Land und ihre Rechte zu kämpfen.

Sonne im Angebot

Ecofinder Kenya ermöglicht Menschen, Solarlampen in entlegenen Gebieten Westkenias zu verleihen. Die Organisation bringt somit nicht nur umweltfreundliches Licht in die Gegend, sondern schafft vor Ort auch Arbeitsplätze.

 

 

 

Die Brücke | Wilmergasse 2 | 19:00 Uhr